Software

Individuelle Verkehrsszenarien realisieren

Das Erweiterungsmodul wird an den Digital Master per LocoNet angeschlossen und bietet die Möglichkeit, Steuerungskomponenten, wie die Abzweigung oder physische Lichtsignale, einzurichten und zu steuern. Das Modul ist mit einer LocoNet-Schnittstelle ausgerüstet, an der beliebig viele weitere Erweiterungsmodule als Kette angeschlossen werden können. Mit jedem Erweiterungsmodul erhalten Sie zusätzliche 11 Eingänge und 12 Ausgänge. Der Komplexität der Anlage sind dadurch keine Grenzen gesetzt.

  • Anschluss von Lichtsignalen und Steuerungskomponenten
  • 11 Ein- und 12 Ausgänge pro Erweiterungsmodul
  • Es können beliebig viele Erweiterungsmodule hintereinander angeschlossen werden